BBSR Projekt "Dokumentation DIN V 18599"

 

Für eine Energiebilanzierung nach DIN V 18599 gibt es derzeit keine einheitliche Ergebnisdokumentation. Ziel des Projektes war, eine verbindliche Dokumentationsrichtlinie zu entwerfen, die zwei Ansprüchen gerecht wird: Planer- und Gesetzgeberanspruch. Ziel ist der Vergleich von Rechenprogrammen, die Fehlersuche und Plausibilisierung der Ergebnisse. Angestrebt wird die Veröffentlichung als Beiblatt zur Norm.

 

Zu Projektbeginn lag ein Entwurf fur eine Dokumentation zur DIN V 18599 vor, welche aber noch an keinem Bilanzierungsprojekt getestet wurde. Die Ideen zur Dokumentation aus dem Normenkreis waren in diesem Papier bereits weitgehend gebündelt. Darüber hinaus war bekannt, dass aufgrund Vorgaben der EU Gebauderichtlinie Berechnungen zum Energieausweis prüfbar sein mussen.

Ziel des Projektes war, Formblatter und Handlungsanweisung zum Ausfüllen zu entwerfen, die Planer- und Gesetzgeberanspruch an eine Ergebnisdarstellung erfullt. Das  Forschungsprojekt gliedert sich somit in die Reihe der Begleitaktivitaten zur DIN V 18599 und Novellierung der EnEV ein. Es gibt drei Projektschwerpunkte:

  • Dokumentation von Berechnungen nach DIN V 18599 mit Hilfe von Word und Excel
  • Beschreibung der Ergebnisse zur Umsetzung durch die Softwarebranche sowie
    Textfassung fur den Normkreis
  • Beratungstätigkeit, d.h. Diskussion mit Vertretern von Bund und Ländern zur Modifikation der Dokumentation, so dass eine endgultige Dokumentationsrichtlinie
    erstellt werden kann.

Die Dokumentationsbögen wurden in EXCEL übertragen. Für drei Testgebäude wurden die Formulare ausgefüllt. Die Dateien wurden Softwareherstellern übergeben, deren Rückmeldung in die Schlussversionen einfloss. Eine textliche Beschreibung wurde erstellt, die Rechenoperationen erläutert, den Bezug zur Norm herstellt und Grundlage für ein Beiblatt bzw. für die Diskussion im Normkreis ist. Das Vorhaben und eine Beispieldokumentation wurde Ländervertretern vorgestellt. Soweit möglich wurden Erkenntnisse der Gesprächsrunden bei der Dokumentation berücksichtigt. Es wird davon ausgegangen, dass Daten zur Prüfung von Energieausweisen in den erarbeiteten Formularen enthalten sind.

 

 

 

Bitte Inhalte nur nach Rücksprache elektronisch weitergeben oder verlinken. Danke!