DBU-Projekt: Neuerkerode

 

neuerkerode_bild

Das Projekt "Neuerkerode" beschäftigt Mitarbeiter der Hochchule, Studenten und externe Bearbeiter schon seit 2007. Die zweite Runde ist unterdessen beendet. Das heißt: zunächst wurde ein Grundlagenprojekt durchgeführt, bei dem die Verbrauchsdaten und die Substanz der Liegenschaft untersucht wurde und im anschließenden Umsetzungsprojekt Verbesserungsmaßnahmen und eine Nutzerschulung begleitet.

Doch von vorn: die Evangelischen Stiftung Neuerkerode ist ein Dorf am Elm, zwischen Braunschweig und Schöppenstedt, gelegen im Landkreis Wolfenbüttel. Sie ist ein Zuhause für etwa 850 Menschen mit geistiger Behinderung sowie mit Lern- und Mehrfachbehinderungen. Es herrscht ein normales Dorfleben. Insgesamt stehen über 100 Arbeitsplätze in den Werkstätten zur Verfügung. Des Weiteren sind 300 Arbeitsplätze in den Bereichen Kunst, Handwerk, Landwirtschaft und Gartenbau integriert.

Die Stiftung wurde im Jahr 1868 gegründet. Seit dem wird im Dorf gebaut. Für die Gebäudesubstanz bedeutet dies vor allem, dass ein geringer energetischer Standard sowie ältere Haus- und Anlagentechnik bei deutlich steigenden Energiepreisen ein immer größer werdendes ökonomisches und ökologisches Problem darstellen. Das Dorf Neuerkerode besteht aus 55 beheizten Gebäuden  mit Wohn- und Nichtwohnnutzung mit einer beheizten Gesamtfläche von knapp 50.000 m². Etwa 40 % der Gebäude sind vor dem 2. Weltkrieg erbaut, ca. 35 % nach dem zweiten Weltkrieg bis Mitte der 1970er Jahre und der Rest danach. Die Gebäude werden fast ausschließlich über Nahwärme aus einer Heizwerkzentrale versorgt, welche aus Gaskesseln und seit 2004 zusätzlich aus eingespeister Abwärme einer Biogasanlage stammt. Weiterhin wird eine zentrale Dampfversorgung für Küche und Wäscherei betrieben. Der Gesamthaushalt der Stiftung Neuerkerode betrug 2007 ca. € 46,5 Mio. Neben den Medienkosten von etwa 1,5 Mio. €/a steht der Stiftung Neuerkerode ein weiteres jährliches Budget von etwa 1,5 Mio. € für die Bauunterhaltung zu Verfügung. Dieses kann weitgehend den Kosten für Instandhaltung, aber wesentlich auch für Umnutzungsmaßnahmen in der Stiftung Neuerkerode zugeordnet werden.

Ziel des DBU-Projektes "Neuerkerode 2015": die Erstellung eines Nutzungs-, Gebäude- und Energiekonzeptes, so dass die Strom- und Wärmeversorgung spätestens bis 2050 zu 80-100% aus regenerativen Quellen stammt. Es sind Maßnahmen zur Bedarfsminderung und Einsparung (Nutzerverhalten), zur Effizienzerhöhung (Gebäudemodernisierung, Anlagenmodernisierung) sowie zur Einbindung regenerativer Energien in Umsetzung und in Planung.

 

Artikel aus Fachzeitschriften

 

Abschlussdokumentation

Abschlussbericht mit verlinkten Quellen
[PDF: 19,9 MB]
 

[8] Handlungsempfehlung zu Investitionsmaßnahmen;
Juli 2009. [PDF: 0,2 MB]

 

[21] Hydraulische Optimierung des Wärmenetzes;
Januar 2012. [PDF: 5,6 MB]

 

[34] Modernisierung des Gebäudes "Elm";
Dezember 2013. [PDF: 2,5 MB]

Kurzbericht mit verlinkten Quellen
[PDF: 2,6 MB]
 

[9] Temperaturmessungen in der Nahwärme;
September 2009. [PDF: 2,5 MB]

 

[22] Untersuchung der Wärmeversorgung der Villa Luise;
Januar 2012. [PDF: 1,0 MB]

 

[35] Modernisierung des Gebäudes "Wabehaus";
Dezember 2013. [PDF: 0,8 MB]


 

[10] Sommerheizung;
Oktober 2009. [PDF: 0,5 MB]

 

[23] Kostenkennwerte der Modernisierung "Villa Luise";
Januar 2012. [PDF: 5,0 MB]

 

[36] Nutzer- und Mitarbeiterschulung;
Dezember 2013. [PDF: 6,0 MB]

[1] Abschlussbericht 01: Projektüberblick und Zusammenfassung;
November 2008. [PDF: 8,3 MB]
 

[11] Voranalyse Solarthermie und Photovoltaik;
Oktober 2009. [PDF: 9,5 MB]

 

[24] Bestandsanalyse und Optimierung des Transports;
Januar 2012. [PDF: 5,2 MB]

 

[37] Nahwärmenetz- und Biowärmeoptimierung;
Januar 2014. [PDF: 6,6 MB]

[2] Abschlussbericht 02: Mediengrunddaten;
November 2008 mit Korrekturen
von Juli 2009. [PDF: 2,4 MB]
 

[12] Empfehlungen zum Pumpentausch; 
November 2009. [PDF: 1,2 MB]

 

[25] Modernisierung der "Villa Luise";  
Februar 2012. [PDF: 0,8 MB]

 

[38] Ressourcenorientiertes Nutzerverhalten - Aktionsjahr Energie & Umwelt 2013;
Februar 2014. [PDF: 8,7 MB]

[3] Abschlussbericht 03: Investitionskosten und Instandhaltung;
November 2008. [PDF: 2,0 MB]
 

[13] Alternativen für die Wäscherei;
Februar 2010. [PDF: 0,5 MB]

 

[26] Messdatenerfassung;
Juli 2013. [PDF: 0,3 MB]

 

[39] Bau- und Modernisierungsprojekte 2008 – 2013;
März 2014. [PDF: 8,9 MB]

[4] Abschlussbericht 04: Gebäude;
November 2008. [PDF: 18,6 MB]
 

[14] Energiekennwerte Außenstelle Beienrode;
April 2010. [PDF: 0,7 MB]

 

[27] Auswertung der Befragung zum Thema Einzelraumregelung im Verwaltungsgebäude der ESN;
Juli 2013. [PDF: 0,4 MB]

   
[5] Abschlussbericht 05: Nahwärmeerzeugung und Netz;
November 2008 mit Korrekturen
von Juli 2009. [PDF: 2,6 MB]
 

[15] Warmwasserleistung und Zapfprofile;
Juli 2010. [PDF: 1,3 MB]

 

[28] Kostenkennwerte der Modernisierung "Wabehaus";
Juli 2013. [PDF: 4,4 MB]

 

[40] Mediengrunddaten 2008;
September 2009. [PDF: 1,0 MB]

[6] Abschlussbericht 06: Dampferzeugung, Netz und Verbraucher;
November 2008. [PDF: 3,8 MB]
 

[16] Untersuchungen zur "kalten" Nahwärme; 
August 2010. [PDF: 2,9 MB]

 

[29] Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zur Abkopplung der Häuser Zoar, Emmaus und Villa Luise von der Fernwärmeverteilung;
Juli 2013. [PDF: 0,6 MB]

 

[41] Mediengrunddaten 2009;
Juli 2010. [PDF: 1,0 MB]

[7] Abschlussbericht 07: Elektroverbraucher;
November 2008. [PDF: 12,6 MB]
 

[17] Künftiges Wärmeversorgungskonzept;
August 2010. [PDF: 18,2 MB]

 

[30] Kostenschätzung baulicher Modernisierung;
Oktober 2013. [PDF: 0,4 MB]

 

[42] Mediengrunddaten 2010;
Juli 2011. [PDF: 2,0 MB]

   

[18] Kostenkennwerte der Modernisierung "Elm";
Mai 2011. [PDF: 1,7 MB]

 

[31] Umstellung der Dampfanlage auf 72h-Betrieb mit Sanierung der Regelungsanlage;
November 2013. [PDF: 2,9 MB]

 

[43] Mediengrunddaten 2011;
Mai 2012. [PDF: 2,3 MB]

   

[19] PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune;
November 2011. [PDF: 2,8 MB]

 

[32] Gebäudeanalyse und Asset Management;
November 2013. [PDF: 20,1 MB]

 

[44] Mediengrunddaten 2012;
April 2013. [PDF: 2,5 MB]

Vorlage eines Gebäudesteckbriefes [EXCEL]  

[20] Nahwärmenetzkarten Neuerkerode;
Dezember 2011. [PDF: 7,1 MB]

 

[33] Analyse der thermischen Solaranlagen und deren Alternativen;
November 2013. [PDF: 6,1 MB]

 

[45] Mediengrunddaten 2013;
Februar 2014. [PDF: 2,5 MB]

  

 

Bitte Inhalte nur nach Rücksprache elektronisch weitergeben oder verlinken. Danke!